Die Theater

Theater der Stadt Aalen

Theater der Stadt Aalen

Das Theater der Stadt Aalen ist ein junges und innovatives Stadttheater, das eine wichtige Rolle im Kulturleben der Stadt und der Region besitzt. Unter der Leitung von Tonio Kleinknecht, Tina Brüggemann und Winfried Tobias umfasst das Programm vor allem moderne Stücke zu aktuellen politischen Themen, eigene Stückentwicklungen und ein großes Angebot im Kinder- und Jugendtheater.

Sparten Schauspiel
Spielorte Wi.Z (ca. 150 Plätze), Altes Rathaus (ca. 60 Plätze), Schloss Wasseralfingen (ca. 150 Plätze)
Mitarbeiter 21
Besucher ca. 30.000

Theater der Stadt Aalen

Theater Baden-Baden

Theater Baden-Baden

Das Stadttheater Baden-Baden ist eines der schönsten Deutschlands: 1862 erbaut, erstrahlt es auch heute noch in seinem neobarocken Glanz. Das Kinder- und Jugendtheater mit einem vielfältigen Theaterpädagogikangebot ergänzt die Sparte Schauspiel. Neben dem Musical entsteht in Kooperation mit dem Festspielhaus eine Kammeropernproduktion. Im Sommer gibt es eine Freilichtaufführung.

Sparten Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater (integriert)
Spielorte Theater (406 Plätze), Spiegelfoyer (30), TIK (52)
Mitarbeiter 70
Besucher ca. 45.400

Theater Baden-Baden

Die Badische Landesbühne

Die Badische Landesbühne

Die Badische Landesbühne mit Sitz in Bruchsal wurde 1949 gegründet. Sie ist mit über 400 Vorstellungen jährlich auf den Bühnen 16 fester Mitgliedsgemeinden im nordbadischen Raum sowie in zahlreichen Gastspielorten im ganzen Bundesland präsent. Neben dem Abendspielplan ist das Kinder- und Jugendtheater mit eigenem Ensemble eine wichtige Säule der Badischen Landesbühne.

Sparten Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater
Spielorte Großes Haus (616 Plätze), Hexagon (94 Plätze), theater treppab (70 Plätze)
Mitarbeiter 80
Besucher 65.000

Die Badische Landesbühne

Württembergische Landesbühne Esslingen

Württembergische Landesbühne Esslingen

Die Württembergische Landesbühne Esslingen wurde 1919 als eines der ersten Landestheater in Deutschland gegründet. Der Spielplan umfasst Gegenwartsdramatik, musikalische Produktionen, Literaturadaptionen, Theater in schwäbischer Mundart sowie jährlich ein Freilichtspektakel. Die Junge WLB bietet neben theaterpädagogischen Angeboten Theater für verschiedene Altersstufen.

Sparten Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater
Spielorte Schauspielhaus (640 Plätze),
Podium 1 (80 Plätze), Podium 2 (80 Plätze), Studio am Blarerplatz (50 Plätze)
Mitarbeiter 145
Besucher ca. 114.000
Württembergische Landesbühne Esslingen

Theater Freiburg

Theater Freiburg

Das Theater Freiburg ist seit 1867 in kommunaler Hand. Intendantin Barbara Mundel, die sich aktuell in ihrer elften und letzten Spielzeit befindet, sucht auf vielfältige Weise den Dialog mit der Stadt und untersucht die Möglichkeiten eines Stadttheaters der Zukunft. Zudem bemüht sich das Theater um die Pflege junger Autoren und Regisseure und bietet eine umfangreiche Jugendarbeit an.

Sparten Oper, Schauspiel, Tanz & Performance, Junges Theater, Konzerte
Spielorte Großes Haus, Kleines Haus, Kammerbühne, Werkraum, Winterer-Foyer
Mitarbeiter 370
Besucher ca. 190.000

Theater Freiburg

Theater im Marienbad

Theater im Marienbad

Als freies Kinder- und Jugendtheater 1973 gegründet, bespielt das Theater im Marienbad in Freiburg seit 1989 ein ehemaliges Jugendstilbad und versteht sich als eigenständiges Ensembletheater. Mit seinen Inszenierungen richtet es sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Gastspiele und internationale Kooperationen ergänzen den Spielplan.

Sparten Kinder- und Jugendtheater
Spielorte Szenenraum (138 Plätze), Kesselhaus (72 Plätze)
Mitarbeiter 15
Besucher 15.000

Theater im Marienbad

Theater und Orchester Heidelberg

Theater und Orchester Heidelberg
Das Theater und Orchester Heidelberg ist ein Fünf-Sparten-Haus. Neben dem regulären Spielbetrieb werden mehrere Festivals regelmäßig ausgerichtet: Heidelberger Stückemarkt, Tanzbiennale, Winter in Schwetzingen, die Heidelberger Schlossfestspiele, Junges Theater im Delta sowie Schülertheatertage. Erst- und einmalig findet 2017 „¡Adelante! – Iberoamerikanisches Theaterfestival“ statt.
 
Sparten Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Junges Theater, Konzert
Spielorte Marguerre Saal (512 Plätze), Alter Saal (292 Plätze), Zwinger1 (110 Plätze), Zwinger3 (130 Plätze)
Mitarbeiter 342
Besucher 205.708
Theater und Orchester Heidelberg

Theater Heilbronn

Theater Heilbronn

Das Theater Heilbronn zählt mit seinen drei Bühnen zu den größten kulturellen Anziehungspunkten der Region Heilbronn – Franken. Präsentiert wird das gesamte Theaterspektrum. Schauspiel und Musical werden mit dem eigenen Ensemble bestritten. Hochkarätige nationale und internationale Gastspiele im Bereich Oper und Tanz komplettieren den Spielplan.

Sparten Schauspiel
Spielorte Großes Haus (705 Plätze), Komödienhaus (315 Plätze), Junges Theater in der BOXX (120 Plätze)
Mitarbeiter 170
Besucher ca. 165.000

Theater Heilbronn

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Das Staatstheater Karlsruhe ist eines der größten Mehrspartenhäuser in Deutschland. 330.000 Zuschauer pro Jahr besuchen über 1.000 Vorstellungen in sechs Sparten. Überregionale Strahlkraft haben insbesondere die jährlich stattfindenden „Internationalen Händel-Festspiele“. Alle Sparten sind mit Gastspielen und Koproduktionen weltweit vernetzt.

Sparten Oper, Konzert, Ballett, Schauspiel, Junges Staatstheater, Volkstheater
Spielorte Großes Haus (1.002 Plätze), Kleines Haus (385 Plätze), Studio (113 Plätze), Insel (126 Plätze)
Mitarbeiter 650
Besucher ca. 330.000
Badisches Staatstheater Karlsruhe

Theater Konstanz

Theater Konstanz
Seit 1607 wird in Konstanz auf der ältesten durchgehend bespielten Bühne Europas Theater gespielt. Drei Spielstätten und die Festspiele auf dem Münsterplatz strahlen weit über die Region hinaus. 2014 wurde das Theater Konstanz in einer Umfrage des Magazins DIE DEUTSCHE BÜHNE zu Deutschlands meist beachtetem Theater außerhalb der großen Zentren gekürt.
 
Sparten Schauspiel
Spielorte Stadttheater (398 Plätze), Spiegelhalle (140 Plätze), Werkstatt (80 Plätze)
Mitarbeiter 120
Besucher ca. 100.000
Theater Konstanz

Nationaltheater Mannheim

Nationaltheater Mannheim

 

Das Nationaltheater Mannheim ist eines der größten und ältesten kommunalenv Repertoiretheater Deutschlands. Das Wirken Schillers und die Verbindung zu Mozart prägen bis heute die Arbeit am NTM, etwa die beiden Festivals Schillertage und Mannheimer Sommer. Viele Uraufführungen und Deutsche Erstaufführungen verdeutlichen die zeitgemäße Fortführung der Tradition.

Sparten Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater Mannheim
Spielorte Spielhaus (Opernhaus und Schauspielhaus), Studio Werkhaus, Tanzhaus Käfertal, Schnawwl
Mitarbeiter 600
Besucher ca. 355.000
Nationaltheater Mannheim

Theater Pforzheim

Theater Pforzheim

Musical, Schauspiel, Oper, Ballett – das Theater Pforzheim bietet ein abwechslungsreiches Programm aus allen Sparten. Von der Barockoper bis zum zeitgenössischen Drama reicht die Spannweite der Eigenproduktionen. Etwa 25 Premieren, sechs Sinfoniekonzerte und viele Sonderveranstaltungen pro Saison sorgen für einen spannenden und unterhaltsamen Spielplan.

Sparten Musiktheater, Schauspiel, Ballett
Spielorte Großes Haus (511 Plätze) und Podium (bis zu 199 Plätze)
Mitarbeiter 211 Planstellen
Besucher ca. 125.000

Theater Pforzheim

Zimmertheater Rottweil

Zimmertheater Rottweil

Das Zimmertheater Rottweil ist das einzige professionelle Theater im Umkreis von 50 Kilometern in der Region und bringt pro Spielzeit bis zu sieben Neuinszenierungen heraus. Es gibt unter der Leitung von Peter Staatsmann und Bettina Schültke ein avanciertes Programm mit Uraufführungen, Klassikern, Stücken für Jugendliche und Kinder und eine Freiluftproduktion.

Sparten Schauspiel, Musiktheater, Kinderund Jugendtheater
Spielorte Theatersaal (100-150 Plätze), Café (50 Plätze), Bockshof (200-250 Plätze)
Mitarbeiter 20-30
Besucher ca. 20.000

Zimmertheater Rottweil

Schauspiel Stuttgart

Schauspiel Stuttgart

Das künstlerische Profil des Schauspiel Stuttgart bestimmen neben einem spielfreudigen Ensemble, modernen Interpretationen klassischer Dramatik sowie der Zusammenarbeit mit bekannten Regisseuren der Austausch verschiedenster Kunstformen und ein intensiver Dialog mit der Stadt, der Region und den unterschiedlichen Institutionen Stuttgarts.

Spielstätten Schauspielhaus (661 Plätze), Kammertheater (199 Plätze), Nord (99 Plätze)
Gastspiele ca. 20 (national/international)
Vorstellungsanzahl ca. 450
Besucher ca. 120.000

Schauspiel Stuttgart

Oper Stuttgart

Oper Stuttgart

Neben jährlich fünf Neuproduktionen im Opernhaus stehen 16 weitere Werke aus allen Epochen des Musiktheaters mit insgesamt 160 Vorstellungen auf dem Spielplan. Hinzu kommen die Produktionen der Jungen Oper einschließlich eines umfangreichen musiktheaterpädagogischen Angebots sowie die Konzerte des Staatsorchesters und des Opernstudios.

Sparten Musiktheater, Opernstudio, Junge Oper und Konzert
Spielorte Großes Haus (1404 Plätze), Kammertheater (180 Plätze), Liederhalle (1952 Plätze)
Mitarbeiter 700
Besucher ca. 215.000
Oper Stuttgart

Theater Rampe

Theater Rampe

Das Theater Rampe macht seit mehr als 20 Jahren zeitgenössisches Autorentheater. 2013 übernahmen Marie Bues und Martina Grohmann die Leitung und setzten neue Akzente mit Performance, Tanz, Konzerten, interdisziplinären Projekten sowie in künstlerischer Forschung. Das Theater Rampe kooperiert mit der regionalen und überregionalen freien Szene.

Sparten Schauspiel
Spielorte Theatersaal (ca. 100 Plätze), zahlreiche Projekte im öffentlichen Raum
Mitarbeiter 10 + Gäste

Theater Rampe

Junges Ensemble Stuttgart

Junges Ensemble Stuttgart

Das Junge Ensemble Stuttgart ist das von Stadt und Land geförderte Kinder- und Jugendtheater Stuttgarts. Es wurde im Mai 2004 eröffnet. Mit einem professionellen Schauspiel-Ensemble entstehen pro Spielzeit fünf bis sechs Neuproduktionen. Die theaterpädagogische Abteilung des JES bietet Spielclubs für alle Altersgruppen an.

Sparte Kinder- und Jugendtheater
Spielorte Theatersaal (199 Plätze), Probebühne (50 Plätze), Oberes Foyer (80 Plätze), zwei Studios (70 Plätze)
Mitarbeiter 26
Besucher ca 35.000

Junges Ensemble Stuttgart

Landestheater Tübingen

Landestheater Tübingen

Mit klugen, kontroversen und sinnlichen Produktionen, guten Geschichten und einem kraftvollen und charakterstarken 24-köpfigen Schauspiel-Ensemble wird Theater für die Region und darüber hinaus gemacht. Das Junge LTT ist ein seit über 30 Jahren hochgelobtes Kinder- und Jugendtheater. Theaterpädagogische Angebote komplettieren das Angebot.

Sparten Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater
Spielorte Saal (370 Plätze), Werkstatt (127 Plätze), LTT-Oben (50 Plätze)
Mitarbeiter 125
Besucher ca. 120.000

Landestheater Tübingen

Theater Ulm

Theater Ulm
Das Theater Ulm ist das älteste Stadttheater Deutschlands, auch wenn das aktuelle Gebäude erst im Herbst 1969 an der Olgastraße unter der Leitung des Ulmer Architekten Fritz Schäfer errichtet wurde. Als Mehrspartenhaus begeistert es ein breit gefächertes Publikum und zeigt mit seinem eigenen Schauspiel-, Musiktheaterund Ballettensemble sowie dem Philharmonischen Orchester der Stadt Ulm vielfältige Produktionen. Dabei stehen bis zu 27 Premieren auf dem Programm. Ergänzend kommen weitere Theaterformen wie Lesungen, musikalisch-literarische Formate und Live-Hörspiele hinzu. Gespielt wird auf zwei hausinternen Bühnen: Das Große Haus bietet 815 Plätze und das Podium wartet mit einer flexiblen Bestuhlung mit bis zu 100 Plätzen auf. Darüber hinaus erobern sich die Ensembles weitere Spielorte wie die Foyerbühne, die Podium.bar oder weichen für die Philharmonischen Konzerte ins Congress Centrum Ulm (CCU) aus. Alle zwei Jahre wird in den Sommermonaten zusätzlich eine Freilichtbühne bespielt. Dieses Spektakel vor der beeindruckenden Kulisse auf der Wilhelmsburg ist bei den Ulmern ein fester Termin im Kalender. Im Rahmen des JUNGEN FORUMS zeigt das Theater Ulm unter der Leitung von Martin Borowski Theaterstücke und Konzerte für die junge Zielgruppe, die von theaterpädagogischen Materialien begleitet und durch Workshops ergänzt werden. Theater soll durch spezielle Angebote für Lehrer und Schüler in die Klassenzimmer getragen sowie durch partizipative Projekte für Menschen jeden Alters erfahrbar werden. Und wer möchte, kann in den Jugendclubs oder in der Kinder-Theaterbande selbst Gesangs- und Schauspielerfahrung sammeln.
 
Sparten Musiktheater, Schauspiel, Ballett
Spielorte Großes Haus (815 Plätze), Podium (99 Plätze), Podium.bar (70 Plätze)
Mitarbeiter 270
Besucher ca. 180.000
 
Theater Ulm

Aktuelles


19.09.2017

Baustelle - Der aktuelle Weg zum Theater

mehr
21.07.2017

Sessel für alle

mehr

Kalender


Kalender wird geladen ...

Unterstützt von


Kontakt

Theater Ulm
Herbert-von-Karajan-Platz 1
89073 Ulm

Theaterkasse 0731 161-4444

Newsletter

Social Media