ACQUA & RECORTES

Choreografien von Roberto Scafati und Gustavo Ramírez Sansano
Musik von und mit Jürgen Grözinger

Mit zwei neuen Choreografien beginnt die Ballettsaison im Großen Haus. Nach der Uraufführung vergangene Spielzeit in Münster erarbeitet Gustavo Ramírez Sansono nun für das Theater Ulm RECORTES (Erinnerungen). Sansano – hoch angesehen in der internationalen Tanz-Szene – entwirft nach seiner umjubelten Premiere mit EL BESO in der letzten Spielzeit nun eine Choreografie, die Identität und Erinnerung in eine spannungsreiche Beziehung setzt. Als Bezugspunkt dient dem spanischen Meisterchoreografen dabei ein Gedanke von Jorge Luis Borges: „Wir sind unsere Erinnerungen, wir sind dies schimärische Museum wechselnder Formen, ein Gebilde zerbrochener Spiegel.“
Ballettdirektor Roberto Scafati zeigt eine Uraufführung unter dem Titel ACQUA (Wasser). Das nur scheinbar so vertraute Element birgt für ihn Geheimnisse und Energien, die im praktischen Umgang dem Betrachter verschlossen bleiben und sich nur dem künstlerischen Blick öffnen. Unterstützt wird Scafati und die Ulmer Compagnie dabei vom Komponisten Jürgen Grözinger, der eigens für diese Choreografie eine neue Komposition konzipiert hat, die er live bei den Vorstellungen spielen wird.
 
Mit freundlicher Unterstützung des Vereins der Freunde und Förderer des Ulmer Theaters e.V.
 
Am 5. Dezember streamen wir die Vorstellung ACQUA & RECORTES hier live.
Selbstverständlich können Sie die Vorstellung auch live im Theater erleben und sich hier ihre Karten sichern.


PRESSESTIMMEN
"Mit Sansanos Tanzstudie erleben die Zuschauer in einem Crescendo der Stimmungsaufhellungen die umgekehrte Entwicklung, die von nächtlicher Melancholie zu einer strahlenden Fröhlichkeit hinführt. Auch „Acqua”, das zweite Stück des Tanzabends, eine Uraufführung, präsentiert sich kreativ originell. [...] Eine choreographische Meisterleistung ist Scafati im lustigen Schlussbild gelungen. Zu strömendem (echten) Schnürles-Regen vom Bühnenhimmel herab klitscht ein zunächst sich in Pas de deux-Bilderbuchposen ergehendes Tanzpaar gleitend am gewässerten Boden, spritzt und patscht liegend bis auf die Haut durchnässt: die orgiastische Vermählung mit dem Element, aus dem alles Leben kommt. Ein spannend unterhaltsamer, sehenswerter Ballett-Abend."
Eckehard Uhlig // DIE DEUTSCHE BÜHNE
"Komponist Jürgen Grözinger hat die Musik geschrieben, die er zusammen mit Violinist Georges-Emmanuel Schneider mal bluesig-treibend, mal folkloristisch-melodiös, mal unheimlich kreischend wie der Filmscore zu einem Thriller-Finale, unterstützt von elektronischen Loops, live spielt. [...] Das Stück fasziniert zunehmend. Bis zum spaßigen Slapstick mit den neuen Tänzern Giorgio Strano und Chiara Rontini"
Claudia Reicherter // SÜDWEST PRESSE
"Roberto Scafati gibt den Persönlichkeiten seiner Tänzer in „Acqua“ viel Freiraum. Giorgio Strano bringt clowneske Elemente ein, Chiara Rontini kraftvolle Eleganz und Alessio Pirrone große Ausdrucksstärke. Der Jubel am Ende aber gehörte vor allem Bogdan Muresan und Ceren Yavan-Wagner, die in strömendem Bühnen-Regen klatschnass eine furiose und faszinierend gefühlvolle Paar-Szene tanzen."
Dagmar Hub // Neu-Ulmer Zeitung
Karten kaufen oder reservieren  
Bilder
CHOREOGRAFIE (ACQUA) Roberto Scafati
CHOREOGRAFIE (RECORTES) Gustavo Ramírez Sansano
MUSIKALISCHE LEITUNG/MUSIKER (ACQUA) Jürgen Grözinger
BÜHNE & KOSTÜME (RECORTES) Luis Crespo Portero
KOSTÜME (ACQUA) Rosa Ana Chanzá
VIOLINE (ACQUA) Georges-Emmanuel Schneider

MIT
Chiara Rontini
Julia Anna Sattler
Beatrice Panero
Yuka Kawazu
Ceren Yavan-Wagner
Bogdan Muresan
Daniel Perin
Alessio Pirrone
Giorgio Strano
Damien Nazabal
Lorenzo Ruta
Leila Bakhtali

Termine & Karten


16.
Dezember
Sa, 19:00 Uhr
Großes Haus
25.
Dezember
Mo, 19:00 Uhr
Großes Haus
29.
Dezember
Fr, 20:00 Uhr
Großes Haus
17.
Januar
Mi, 20:00 Uhr
Großes Haus
25.
Januar
Do, 20:00 Uhr
Großes Haus
26.
Januar
Fr, 20:00 Uhr
Großes Haus
4.
Februar
So, 14:00 Uhr
Großes Haus
3.
März
Sa, 19:00 Uhr
Großes Haus

Sitzplan & Preise


Veranstaltungsort: Großes Haus


Aktuelles


12.12.2017

Baustelle - Der aktuelle Weg zum Theater

mehr
24.11.2017

Kostenloser ÖPNV und Park + Ride Platz an den Adventssamstagen

mehr

Kalender


Kalender wird geladen ...

Unterstützt von


Kontakt

Theater Ulm
Herbert-von-Karajan-Platz 1
89073 Ulm

Theaterkasse 0731 161-4444

Newsletter

Social Media