BLUTROTE SCHUHE

Schauspiel von Charles Way ab 10 Jahren | Junges Theater Heidelberg
 
Franvera lebt mit ihren Eltern in einem Land weit weg und doch ganz nah. Sie liebt es zu tanzen – sie putzt sich sogar tänzelnd die Zähne. Die Dorfbewohner fragen sich, wie sie sich in diesen Zeiten nur so ausgelassen bewegen kann? Doch eines Tages steht Franvera plötzlich still. Ihre beste Freundin Anna darf keinen Kontakt mehr mit ihr haben. Anna soll sich nicht mit Leuten »ihrer Art« abgeben. Das macht Franvera wütend. Bei einem Fest bekommt Franvera von ihren Eltern rote Tanzschuhe geschenkt. Rote Schuhe besitzt im Dorf keiner, entweder sind die Schuhe braun oder schwarz. Es ist ein Donner zu hören, aber kein Unwetter in Sicht. Was bedeutet das? Anna weiß es. Sie warnt vor Soldaten, die Franveras Familie aus dem Dorf treiben wollen. Franvera hat zwei Stunden, um die wichtigsten Dinge einzupacken.
 
Charles Way erzählt, wie Krieg und Flucht ein Mädchen, das nichts lieber möchte, als Tänzerin zu werden, traumatisieren. Er verwebt Franveras Geschichte mit Motiven aus Hans Christian Andersens Märchen DIE ROTEN SCHUHE und schafft damit eine kraftvolle, poetische Geschichte unserer Zeit.
Karten kaufen oder reservieren  


INSZENIERUNG Natascha Kalmbach
BÜHNE & KOSTMÜME Annette Wolf
CHOREOGRAFIE Francesca Imoda
MUSIK Dirk Raulf
DRAMATURGIE Viktoria Klawitter


MIT Massoud Baygan, Lömsch Lehmann, Laurent Leroi, Paula Schrötter, Marcel Schubbe, Juliane Schwabe, Lea Wittig, Stefan Wunder

Termine & Karten


Sitzplan & Preise


Veranstaltungsort: Podium


Aktuelles


20.06.2017

Aida auf der Wilhelmsburg

mehr
14.06.2017

Spielort und Zusatz für Performance

mehr

Kalender


Kalender wird geladen ...

Unterstützt von


Kontakt

Theater Ulm
Herbert-von-Karajan-Platz 1
89073 Ulm

Theaterkasse 0731 161-4444

Newsletter

Social Media