DER VORNAME

Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
Deutsch von Georg Holzer
 
Der erfolgreiche Immobilienmakler Vincent sprengt den gemütlichen Abend bei seiner Schwester Elisabeth und deren Ehemann mit der Nachricht, seinen Sohn Adolphe nennen zu wollen. Wie bitte? Adolf? Natürlich wird das liebevoll zubereitete marokkanische Büffet ab diesem Moment keines Bissens mehr gewürdigt und während die Nerven bei allen blank liegen und auf Prinzipien herumgeritten wird, entpuppt sich die so liberale Runde als aggressiver Haufen. Eine rasante französische Komödie mit Biss!
 
SOIREE 07.11.2017, 19.30 Uhr, Podium.bar
PREMIERE 17.11.2017, 19.30 Uhr , Podium
DAUER 1 Stunde 30 Minuten


PRESSESTIMMEN
"Die Gesellschaftskomödie amüsiert das Premierenpublikum im Podium des Theaters Ulm 90 Minuten lang köstlich. Es wird angesichts der fünf authentisch agierenden Schauspieler und der gnadenlos unter dem Teppich hervorgekehrten Peinlichkeiten und Lebenslügen gekichert und gelacht."
Dagmar Hub // Neu-Ulmer Zeitung
"Oliver D. Endreß inszeniert eine schnelle, lautstarke Komödie, in der die Dialoge und Pointen der fünf Darsteller sitzen. Sehr zur Freude des Premierenpublikums. "
Elvira Lauscher // SÜDWEST PRESSE
Bilder
INSZENIERUNG Oliver D. Endreß
RAUM & KOSTÜME Britta Lammers
DRAMATURGIE Nilufar K. Münzing

MIT
Aglaja Stadelmann (Elisabeth Garaud-Larchet)
Timo Ben Schöfer (Pierre Garaud, Elisabeths Mann)
Stefan Maaß (Claude Gatignol, Elisabeths Jugendfreund)
Fabian Gröver (Vincent Larchet, Elisabeths Bruder)
Tini Prüfert (Anna Caravati, Vincents Lebensgefährtin)

Sitzplan & Preise


Veranstaltungsort: Podium


Aktuelles


13.06.2018

Abo-Neuzeichnung ab sofort möglich

mehr
12.06.2018

Chöre für Musicalproduktion gesucht

mehr

Kalender


Kalender wird geladen ...

Unterstützt von


Kontakt

Theater Ulm
Herbert-von-Karajan-Platz 1
89073 Ulm

Theaterkasse 0731 161-4444

Social Media