DON QUIJOTE

Ein Spiel zwischen Schein und Sein von Martin Borowski
nach dem Roman von Miguel de Cervantes Saavedra
 
Jugendclub Schauspiel
 
Der weltberühmte und tapfere Ritter Don Quijote sinnt auf Rache: Eine schreckliche Niederlage gegen seinen Erzfeind, den Zauberer Freston, muss heimgezahlt werden. Nicht nur, dass der edle Ritter vernichtend verprügelt wurde, der Zauberer stahl ihm auch noch seine teuren Bücher. Was sollte Dulcinella, die Dame seines Herzens, denken, wenn dieser sich einfach so geschlagen gäbe? Wären da nicht die ganzen Ungeheuer und Widersacher, die seinen Weg kreuzen, und die gar nicht aussehen, als würden sie in diese Welt gehören...
 
Nach Motiven des „besten Buches der Welt“ (Osloer Nobelinstitut) von Miguel de Cervantes Saavedra erarbeitet der Jugendclub Schauspiel unter der Leitung von Martin Borowski und Julia Baukus ein Theaterstück, das die Grenzen zwischen Phantasie und Realität auslotet und sich ständig auf der Schwelle zwischen Wirklichkeit und Traum bewegt.
 
URAUFFÜHRUNG 28.04.2017, 19.30 Uhr, Podium
DAUER 1 Stunde 10 Minuten, keine Pause
 
Karten kaufen oder reservieren  
Bilder
LEITUNG & INSZENIERUNG Martin Borowski
LEITUNG & SCHAUSPIELTRAINING Julia Baukus
RAUM & KOSTÜME Britta Lammers
DRAMATURGIE Nilufar K. Münzing

MIT Julia Barreith, Aylin Ergün, Andrea Jeremic, Maja Junginger, Ina Klausner, Laura Lecinena, Marina Mattern, Cosima Mebus, Joanna Park, Urszula Uzdowska, Jonas Lenz, David Rau, Kevin Weinberger

Sitzplan & Preise


Veranstaltungsort: Podium


Aktuelles


18.04.2017

Schreibwerkstatt - Jungkritiker gesucht!

mehr
18.04.2017

Verkehrsänderungen rund ums Theater

mehr

Kalender


Kalender wird geladen ...

Unterstützt von


Kontakt

Theater Ulm
Herbert-von-Karajan-Platz 1
89073 Ulm

Theaterkasse 0731 161-4444
Zentrale 0731 161-4500
(keine Tickets und Reservierungen) 

Newsletter

Social Media