BENJAMIN HOHNHEISER

Videokünstler

Benjamin Hohnheiser wurde 1980 in Oberschwaben geboren, heute lebt und arbeitet er in Berlin. Er konzipiert und realisiert Bühnenprojektionen für Theater, Oper, Konzerte und Events, interaktive Installationen und Animationsfilme; ist außerdem als Illustrator, Dozent und Workshopleiter tätig.
 
Er hat MultiMediaArt in Salzburg, davon ein Semester an der Universidad de Monterrey, Mexiko, studiert. Seine Arbeiten beschäftigen sich mit dem interdisziplinären Zusammenspiel von Medien, Raum und Wahrnehmung, dem Spannungsfeld digitaler und analoger Medien sowie insbesondere deren Schnittstellen – zumeist mit dem Hintergrund einer daraus resultierenden Magie.
 
Als Videokünstler hat er an Produktionen am Teatro Real in Madrid, dem NCPA in Peking, den Salzburger Osterfestspielen, für das Philharmonie-Orchester Bergen und das Musikhuset Aarhus, dem Cottbusser Staatstheater, dem Theater Koblenz, dem Gerhard-Hauptmann-Theater in Görlitz, dem Theater Konstanz und dem Toihaus Theater in Salzburg mitgewirkt.
 
Für die animierten Bühnenprojektionen der Inszenierung von „Die Bremer Stadtmusikanten“ am Theater Ulm (Regie: Maike Krause) begab er sich auf eine Reise durch den Zauberwald und in eine Welt von Licht und Schatten.
 

Aktuelles


20.02.2017

Zusatzvorstellung KLANG

mehr
20.02.2017

Wohngelegenheiten gesucht!

mehr

Kalender


Kalender wird geladen ...

Unterstützt von


Kontakt

Theater Ulm
Herbert-von-Karajan-Platz 1
89073 Ulm

Theaterkasse 0731 161-4444
Zentrale 0731 161-4500
(keine Tickets und Reservierungen) 

Newsletter

Social Media