GABRIELE FRAUENDORF

Kostümbildnerin

 
Gabriele Frauendorf wurde als Fotografin ausgebildet und arbeitete als solche.

Ab 1995
vermehrt Tätigkeit als Kostümbildnerin für Oper, Variete, Ballett, Schauspiel, Großveranstaltungen Sport und zeitgenössischem Tanz.

Enge Zusammenarbeit mit Ismael Ivo (zeitgenössischer Tanz) und Marcia Haydee (bis 2001) in folgenden Produktionen:
  • DIONYSOS (Jena 1999)

  • TRISTAN UND ISOLDE (Theaterhaus Stuttgart 1999)

  • AURA (Staatsoper Rio de Janiero 2000)

  • THE TEMPEST (Stadthalle Wie 2000)

  • MEDEA (Staatsoper Ankara 2001)

  • ERENDIRA (La Biennale di Venezia, 3. festival intenationale di danza contemporanea 2005)

  • ILUMINATA (La Biennale die Venezia/ Teatro Communale di Bolzano 2006)

  • BIBLIOTECA DEL CORPO (La Biennale die Venezia 2012)

  • BUTTERFLY EFFECT (Festival Tones on Stones Verbania 2012)

  • MISHIMA (Napoliteatro Festival Italia 2013)

Außerdem arbeitete sie mit verschiedenen Regisseuren am Theater Bremen, Magdeburg, Leipzig, Nürnberg, Wiesbaden, Krystall Palast Varieté Leipzig, Hebbel am Ufer Berlin.


Großveranstaltungen Sport (jeweils ca. 4000 Kostüme):
  • Stadiongala Deutsches Turnfest Leipzig 2002

  • Stadiongala Deutsches Turnfest Berlin 2005

  • Stadiongala Deutsches Turnfest Mannheim 2013


Film und Fernsehen:
  • 20062007 1. und 2. Staffel Jugendserie ENDLICH SAMSTAG

  • 2007 Polizeiruf 110

  • 2007 bis heute Kostümbildnerin der Kinderserie SCHLOSS EINSTEIN (7 Staffeln)


Kostümbilder am Theater Ulm:
  • PENSION SCHÖLLER (2007)

  • UN BALLO IN MASCHERA (2009)

  • LILIOM (2012)

  • TARTUFFE (2013)

  • EIN SOMMERNACHTSTRAUM (2015)

  • VIVA LA MAMMA

  • TREIBGUT

Aktuelles


27.03.2017

Vorverkaufsstart für Theatertage

mehr
24.03.2017

Übertitelinspizient*in gesucht

mehr

Kalender


Kalender wird geladen ...

Unterstützt von


Kontakt

Theater Ulm
Herbert-von-Karajan-Platz 1
89073 Ulm

Theaterkasse 0731 161-4444
Zentrale 0731 161-4500
(keine Tickets und Reservierungen) 

Newsletter

Social Media