TINI PRÜFERT

Schauspielerin

Tini Prüfert wurde 1974 in Hamburg geboren und wuchs in Ahrensburg und London auf. Nach dem Abitur folgte eine kurze Verirrung ins Jurastudium, abgemildert durch eine freie Mitarbeit bei der „Hamburger Rundschau“.
 
1994 begann sie ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und paralell eine Gesangsausbildung bei Prof. Wolfgang Löser, ebenfalls an der HfMTH. In dieser Zeit sammelte sie erste Berufserfahrungen am Thalia und Schauspielhaus. Außerdem begann ihre Zusammenarbeit mit dem Pianisten und Posaunisten Ferdinand von Seebach, verschiedene Solochansonprogramme führten sie u.a an die Hamburger Kammerspiele, Kampnagel, das Thalia Theater in Hamburg und den grünen Salon der Volksbühne in Berlin.
 
Nach dem Abschluß folgten 1 ½ Jahre im Hauptcast der ZDF Serie „Zwei Männer am Herd“ und eine Vielzahl von Fernseharbeiten. 1999 trat sie ihr erstes Festengagement in Paderborn an. Seitdem war sie als Schauspielerin und Sängerin u.a am Stadttheater Bern, dem Landestheater Innsbruck, dem Theater Baden-Baden, dem Landestheater Neuss (2007-2009) und dem Schauspielhaus Hamburg engagiert. Seit 2009 ist sie Ensemblemitglied in Ulm.
 
Auswahl gespielter Rollen:
Junge Frau in MESSER IN HENNEN (R: Oliver Haffner)
Die Tochter in SPÄTLESE (R: Hanna Rudolph)
Alice in ALICE (R: Lavinia Frey)
Alle Nawals in VERBRENNUNGEN (R: André Sebastian)
Shen Te/Shin Ta in DER GUTE MENSCH VON SEZUAN (R: André Sebastian)
Leonore Sanvitale in TASSO (R: Dominik Günther)
Julia in ROMEO UND JULIA (R: Claudia Brier)
Nora in NORA (R: Maya Fanke)
Janet in der ROCKY HORROR PICTURE SHOW (R: Daniel Ris)
Elisabeth Proctor in HEXENJAGD (R: Andreas von Studnitz)
Sugar in SUGAR - MANCHE MÖGEN'S HEISS; (R: Benjamin Künzel)
Hanna in WELCHE DROGE PASST ZU MIR? (R: Cordula Jung)
Sally Bowles in CABARET (R: Harry Fuhrmann)
Hannah in DER GUTE TOD (R: Antje Thoms)
Chaja in GHETTO (R: Andreas von Studnitz)
Erna in KASIMIR UND KAROLINE (R: Jasper Brandis)
Stelzfuß in THE BLACK RIDER (R: Nilufar K. Münzig)
Sie in GIFT (R: Ute Rauwald)
ZU MÜDE, UM SCHLAFEN ZU GEH'N (Solo-Hildegard Knef Abend)
Anna Petrovna in PLATONOW (R: Oliver Haffner)
 

Aktuelles


20.02.2017

Zusatz für KLANG und KNEFABEND

mehr
14.02.2017

Zusatz für SPAMALOT und KRIPO

mehr

Kalender


Kalender wird geladen ...

Unterstützt von


Kontakt

Theater Ulm
Herbert-von-Karajan-Platz 1
89073 Ulm

Theaterkasse 0731 161-4444
Zentrale 0731 161-4500
(keine Tickets und Reservierungen) 

Newsletter

Social Media